Warum solltest du deinem Mann nicht mehr Sex geben? | DE.burnbrightlove.com

Warum solltest du deinem Mann nicht mehr Sex geben?

Warum solltest du deinem Mann nicht mehr Sex geben?

Ich sah eine Grafik auf Pinterest vor kurzem „8 Gründe, Ihren Ehemann Mehr Sex zu geben.“ Betitelte Darin der Autor die Möglichkeiten diskutiert, die Sex Frauen zugute kommt, einschließlich der Verbesserung der Gesundheit, reduziert Stress und eine stärkere Ehe, und machte den Fall, dass eine regelmäßige Sex in der Ehe ist gut für Frauen. Ich widerspreche nicht mit. Wie in der Tat, ich stimme mit ihm. Trotzdem ist die Grafik wirklich störte mich. Und es stört mich immer noch, wenn ich darüber nachdenke.

Warum? Denn „geben Sie Ihrem Mann mehr Sex“ setzt den falschen Ton für das Gespräch über Sex in der Ehe. Ich weiß, dass der Autor versucht, Frauen in ihrem Sexualleben zu fördern und die positiven Aspekte des Geschlechts zu betonen. Aber ich fühle, dass sie die Nachricht sendet, die Sex in erster Linie über Ihren Mann ist. „Wenn Sie nur gehen zusammen mit ihm, werden Sie einige Vorteile bekommen.“ Und ich will nur sagen: „Nein, Sex nicht in erster Linie über Ihren Mann ist, mit Vorteilen für Sie wie ein nachträglicher Einfall geheftet. Sex ist über beide. Es ist so wichtig, dass Sie, wie es für ihn ist.“

load...

Viele verheiratete Frauen haben jedoch akzeptiert die Meldung „Sex ist für ihn“. Irgendwo entlang der Linie, hielt sie denken, dass Sex so gut wie nichts mit ihnen zu tun hat. Wenn Sie in diese Mentalität habe gefallen, hier sind drei Gründe, sich zu bewegen weg von ihm:

1. Sie distanziert Sie von Ihrer eigenen Sexualität

Wenn Sie immer Sex mit Ihrem Mann „geben“, verstärkt es die Idee, dass Sex nicht über Sie. Und das ist einfach nicht wahr. Du bist ein sexuelles Wesen und verdient Sex in der Ehe zu genießen. Für eine Vielzahl von Gründen, obwohl, kämpfen Frauen oft, dass zu akzeptieren und zu „besitzen“, ihre Sexualität, und die Idee, dass Sex in erster Linie über Männer ist trägt zu diesem Kampf.

load...

Mit Sex-Spielzeug mit Ihrem Partner, wie Sie anfangen

2. Es begrenzt Intimität in der Ehe

Offensichtlich Sex ist nur eine Möglichkeit, Intimität zu bauen, aber es ist ein sehr wichtiger. Wenn es ein gemeinsames Erlebnis ist, dass Sie beide genießen, verbessert es Intimität. Wenn es immer ein „Gefallen“ Sie für Ihren Mann zu tun, tut es nicht. Sex ist die Aktivität, die Ihre Ehe von jeder anderen Beziehung in Ihrem Leben unterscheidet. Wenn Sie es zu umarmen, wird es eine innige Verbindung zwischen den beiden von Ihnen in einer Art und Weise nichts anderes kann erstellen.

3. Es schafft Groll

Es sei denn, Sie eine außergewöhnlich heiligmäßig Person sind, wenn Sex immer über Ihren Mann ist und nie über Sie, irgendwann wirst du beginnen, Sex oder Ihren Mann oder mehr als wahrscheinlich übel zu nehmen, beide. Und um ehrlich zu sein, wird Ihr Mann wahrscheinlich ärgern.

Ich stellte schließlich muss ich nicht werden, die Sex glücklich zu sein

Glauben Sie, dass der Sex als etwas oft Sie „geben“ Ihr Mann, und haben eine harte Zeit zu erinnern, dass Sex über Sie auch? Wenn ja, sind hier vier Hindernisse, die Sie können halten von Sex genießen und Intimität, und einige Ideen für die Überwindung von ihnen:

1. Mangel an Verständnis

Einige Frauen nicht verstehen, die Möglichkeiten, ihre Sexualität von Männern unterscheiden. Weil unsere Kultur neigt dazu, die männliche Sexualität als Standard zu halten, Frauen sexuelles Interesse und Antwort, das ist nicht das gleiche wie ein typischer Menschen mag denken, dass etwas mit ihnen nicht stimmt. Sie können feststellen, dass ihre Libido gebrochen ist, oder dass sie einfach nicht an Sex interessiert. Seit Jahren habe ich den vageen Gedanken, dass etwas mit mir nicht stimmen kann, weil meine Sexualität so verschieden von meinem Mann war. Dann las ich einige Artikel, die eindeutig erklärt, dass meine Sexualität völlig normal war - für eine Frau. Wenn Sie jemals gedacht, dass Ihre sexuelle Reaktion sein könnte „gebrochen“ tun, etwas zu lesen und Forschung - werden Sie wahrscheinlich erfahren, dass es überhaupt nicht gebrochen ist.

load...

2. Müdigkeit und Stress

Für Frauen, viel mehr als Männer, das Gefühl erschöpft oder gestresst nimmt eine Abgabe auf ihre Begeisterung für Sex. Wenn Sex als etwas endet Sie häufig „geben“ zu Ihrem Mann, weil Sie zu müde sind oder gestresst, es zu genießen, kann es Zeit in Anspruch nimmt einen ernsten Blick auf Ihren Zeitplan und Verpflichtungen sein. Nur wenige Dinge sind wichtiger als Intimität Aufbau und die zunehmende Freude in Ihrer Ehe. Wenn Sie diese Dinge wollen, müssen Sie zu lassen einige andere Dinge gehen und Wege finden, um mehr Ruhe zu bekommen, zu sagen, „nein“, und Ihre Familie Zeitplan zu steuern.

3. Schlechte Kommunikation

Seien wir ehrlich - es ist schwer, über Sex zu reden. Aber Fehler, darüber zu sprechen führt zu allen Arten von Problemen, einschließlich unrealistischen Erwartungen, unerfüllte Bedürfnisse und völlige Frustration. Leider weiß ich das aus eigener Erfahrung. Als mein Mann und ich geheiratet haben, hatte ich keine Ahnung, wie ein offenes und ehrliches Gespräch über Sex haben. Es dauerte Jahre, zu lernen, und ich bin immer noch nicht sehr gut darin. Ich wünschte, ich hätte früher gelernt - es würde uns eine Menge Herzschmerz und Frustration gespeichert hat. Wenn über Sex zu reden (oder andernfalls, darüber zu sprechen) Ihre Ehe hat gestolpert, beginnt Lernen und eine bessere Kommunikation zu üben. Sagen Sie Ihren Mann: „Ich weiß, dass dies ein Problem für uns ist. Ich mag darüber zu sprechen beginnen, damit wir eine Lösung finden.“ Lesen Sie ein Buch und gemeinsam mit ihm ein paar Dinge, die Sie gelernt haben. Noch besser ist, liest ein Buch zusammen und darüber reden.

Als Barmixer in einem Strip-Club gab mir viel mehr Vertrauen im Bett

4. Schwierige Themen

Einige der Dinge, die Frauen verursachen Interesse an Sex zu verlieren oder es als Verpflichtung zu sehen sind schwer zu behandeln, und können professionelle Hilfe benötigen. Wenn Sie ernsthaft Ehe auf Probleme stoßen oder haben den sexuellen Missbrauch in der Vergangenheit zum Beispiel litt, sollten mit einem Berater sprechen, die man ihnen begegnen kann helfen. Und wenn Sie mit medizinischen Problemen zu tun haben, oder die Einnahme bestimmte Arten von Medikamenten (einschließlich Antidepressiva und Antibabypillen), den Sex und Intimität beeinflussen kann, müssen Sie mit Ihrem Arzt arbeiten, um die Probleme zu lösen.

Umarmen Sie Ihre Sexualität und Sex in der Ehe genießen können, als mehr Mühe nehmen nur „Ihr Mann mehr Sex zu geben.“ Aber auf lange Sicht lohnt es sich viel besser Dividende für beide.

Gaye Groover Christmus ermutigt verheiratete Frauen mit Vitalität und Energie zu verlangsamen, leben und genießen Sex und Intimität. Sie bloggt bei CalmHealthySexy.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Liebe

Wie ich sexuelle Dysfunktion überwunden habe, nachdem ich ein Baby bekommen habe

Post Liebe

10 dating Sicherheitsregeln, die Ihr Leben retten könnten

Post Liebe

Uncuffing-Saison ist definitiv eine Sache: hier ist, wie man behandelt

Post Liebe

Warum ist das Gehirn unser wichtigstes Geschlechtsorgan?

Post Liebe

4 Frauen erfahren, wie das Schwingen ihre Beziehungen beeinflusst

Post Liebe

Was Sie beachten sollten, bevor Sie sich nach der Scheidung verabreden

Post Liebe

Heiß, heiß, heiß Frau-in-Charge-Sex-Positionen

Post Liebe

Brechen Sie die Augenbinde aus - es wird diese Sexpositionen auf das nächste Level bringen

Post Liebe

Diese urkomische neue Dating-App ist für Debbie downers gemacht

Post Liebe

Jungs zeigen, was sie wirklich zum Valentinstag wollen

Post Liebe

8 Gründe, warum Sex mit dem Alter absolut besser werden kann

Post Liebe

7 Gründe, warum Alpha-Frauen bessere Beziehungen haben