Meine queere, schwarze Sexualität wurde so missverstanden, dass ich fast das Leben verlassen hätte | DE.burnbrightlove.com

Meine queere, schwarze Sexualität wurde so missverstanden, dass ich fast das Leben verlassen hätte

Meine queere, schwarze Sexualität wurde so missverstanden, dass ich fast das Leben verlassen hätte

„Ich bin schwarz, verworren und ernsthaft in Erwägung, Das Leben zu verlassen.“

Ich denke, über diese Worte jetzt, wo ich befohlen habe auf meinen Knien, die Hände auf meine Oberschenkel zu sein, ganz still. Ich bin immer noch selten. Es gibt immer noch eine Sache zu tun, eine andere Aufgabe, die ich zu denken beginnen während er vorgibt zu entspannen. Meine Gefühle der Dankbarkeit gegenüber diesem Mann dies sah, sich die Zeit nehmen mir mein Rennen Gehirn zu erobern zu helfen, den Weg für Gedanken, wie ich dachte, dass ich ohne diese leben konnte.

Ich weigere mich, meine chronischen Krankheiten in der Art und Weise meines Sexualleben zu lassen

Ich schrieb diese Worte mit dummer assuredness und ein nagender Schmerz, den ich wollte nicht bestätigen. Ich schrieb sie meine nahen Freundin dachte, mich leise zu fragen: „Ich liebe dich. Warum wollen Sie mich, Sie zu verletzen?“

Die Schande, dass ich dann fühlte kann mich überholt jetzt in diesem Moment mit ihm. Sie fragt die Frage, die mich verfolgt, seit mir bewusst alle Wege wurde ich anders war: Was ist los mit mir?

load...

Angehoben durch streng, traditionell Eltern in einer Gemeinschaft von ebenso traditionellen Einwanderern, meine Sexualität nie sah wie jedermann wusste ich. Ich habe pansexual so lange wie ich in der Lage gewesen, „wie“ und verworren zu verstehen, bevor ich wusste, dass es Worte dafür. Aber ich bin schwarz und eine Frau - die Welt kann nicht scheinen, diese Identitäten zu verarbeiten neben dem ich sexuell bin.

Und doch hier bin ich, auf meinen Knien zu lernen, still zu sein, auf seinen Befehl, endlich offen und verletzlich genug, um mit jemandem und ich zugeben, dass dies nicht nur ein vorübergehendes Interesse an „Rauheit.“

Nein, das ist, wie meine Sexualität funktioniert und Manifeste: Ich bin, was in der BDSM-Community als „Schalter“ bekannt ist - jemand, der entweder unterwürfig oder dominant sein kann, obwohl ich viel zu geführt bevorzugen. Ich habe es akzeptiert. Die Suche nach jemanden, schwerer tut gewesen ist, und es ist immer wieder testen, was ich in mir selbst umarmen.

load...

Als ich diese Worte schrieb, wusste ich es nicht BDSM war, dass das Problem war. Die lächerlichen Erwartungen und Wahrnehmungen der schwarzen weiblichen Sexualität und BDSM selbst sind die Themen. Das Problem in ist, wie wir so oft von allen als aggressiv und herrschsüchtig gesehen, und wie rassistischen Bildern von uns als frech, schnell sprech Nannys, die keine Richtung oder Lippe nehmen hat im Schatten, wen wir als Menschen sind, auch wenn wir sie schreien.

Das Problem ist auch, wie schwarze Männer verlangen ich mich genug respektieren eine Sexualität sie genehmigen zu wollen, und in wie weiße Männer sich weigern, mich zu sehen, wer ich sage, ich bin. Wie so viele schwarze Frauen U-Boote, wurde ich ständig von weißen Männern in „The Life“ angesprochen, der für mich sein unterwürfig wollte, obwohl ich es gemacht hatte klar, dass ich einen Dom / Domme wollte. Es geschah sogar Websites auf Datierung, wo ich wählte kein Interesse an BDSM offen zu legen. Auf OkCupid zum Beispiel war ich einmal am Tag mit weißen Männern genähert für eine „starke, schwarze Frau“ bitten sie, zu beherrschen oder eine „böse schwarze Göttin“, um sie zu demütigen.

Wer ich eigentlich bin nicht Faktor in, wie sie schwarze Frauen gesagt worden sind, was das Problem ist. Oft, wenn schwarze Männer Datierung fand ich meine Sexualität geschnappt weg von mir. Ich war klug, College ausgebildet. Sicher war ich genug anständig Angst vor meinem Körper und Wünsche zu sein. Mein Wunsch für BDSM an einen anderen schwarzen männlichen Partner und zu sehen, den Respekt sterben in seinen Augen nach seinem Geständnis, erkannte ich, vielleicht Menschen wissen nicht, wie sie mich als Person zu respektieren, wenn ich sie mich beherrschen lassen.

Mit Sex-Spielzeug mit Ihrem Partner, wie Sie anfangen

Ich dachte, ich hätte lernen Knick hinter sich zu lassen, dass ich nur jemand, mich zu lieben, ohne Knick finden konnte, oder lieben den Knick ohne mich, aber nicht beides.

load...

Dennoch waren sie besser als der Dom / Dommes und Paare, die mich als eine Möglichkeit der Beteiligung an rassistischen Phantasien zu verletzen und zu schädigen schwarze Frauen, ohne Sorge um meine / unsere Grenzen oder Sicherheit demütigen wollten. Navigieren Pervers und nur weiße Frauen mit vieler Liebe ergatterte zu sehen, während du mit Bildern von schwarzen submissiven allen Geschlechtern konfrontiert verroht werden ließ mir die Art von D / s Beziehung Angst, dass ich gerade nicht verfügbar war ich wollte.

Deplatziert in knick Gefühl habe ich versucht, zu unterdrücken, wer ich bin, aber Dating „Vanille“ ließ mich nur frustriert oder beschämt.

In meinen kurzen Erfahrungen als Unter habe ich fühle mich nie mehr köstlich. Ich war während auf meinen Knien ermächtigt. Als ich wieder über meine Situation immer und immer wieder beklagt, hörte ich die gleiche Sache von anderen schwarzen Frauen - sie alle das gleiche Gefühl, nicht akzeptabel außerhalb des knick geteilt, noch unerkannt in das Leben.

Aber das ist, was wir sind.

Und das ist mir ist wirklich erfüllt eine Chance nehmen. Ich wähle mit jemandem zu sein, fordert ich mein bestes Selbst zu sein und authentisch zu leben, auch wenn es störend etablierte Vorstellungen von schwarzer Sexualität bedeutet.

Wer weiß, ob queer, verworren kleine schwarze Mädchen ihre Happy Ends bekommen? Wenn ein Mädchen jemals tut, wirklich. In der Zwischenzeit lerne ich nur knien und noch zu leben, ehrlich zu sein, und aus dem Bett, das ich befugt und bestätigt teilen, steigen.

Ich bin schwarz, verworren, und beide unfähig und unwillig, das Leben zu verlassen.

Sexarbeit war das erste Mal meinen fetten Körper fühlte sich mächtig

Ähnliche Neuigkeiten


Post Liebe

Ein Erotik-Autor 7 beste Sex-Tipps - plus, ihre heißen Picks zu lesen und zu sehen

Post Liebe

5 einfache Wege, schmutzig zu reden, ohne sich zu schämen

Post Liebe

11 kleine Dinge, die deine Beziehung total verändern können

Post Liebe

Wie Fetischkleidung mich ermächtigt

Post Liebe

Die einfache Änderung, die Ihre Beziehung - und Sexualleben verbessern könnte

Post Liebe

4 Frauen erfahren, wie das Schwingen ihre Beziehungen beeinflusst

Post Liebe

7 Sex Moves, die helfen, (fast) jedes Problem zu lösen

Post Liebe

Ich habe Angst, aber ich habe aufgehört, Nein zu den militärischen Träumen meines Mannes zu sagen

Post Liebe

Der eine Trick, sich näher zu fühlen und Enttäuschungen am Valentinstag zu vermeiden

Post Liebe

7-Wege Sex Pros halten die Dinge im Schlafzimmer frisch

Post Liebe

Wenn Sie keine Ja - Nein - vielleicht Sex-Liste gemacht haben, ist jetzt die Zeit

Post Liebe

Was ich von einem Jahr ohne Sex gelernt habe