Was es wirklich bedeutet, wenn dein Hund dich anstarrt | DE.burnbrightlove.com

Was es wirklich bedeutet, wenn dein Hund dich anstarrt

Was es wirklich bedeutet, wenn dein Hund dich anstarrt

Unsere Haustiere bedingungslose Liebe für uns ist total beliebt machen, aber wenn Ihr Hund starrt gerade hält. Und starren. Und starrt, kann es ein wenig gruselig bekommen. Sicher, sie sind Tiere, aber es ist offensichtlich, dass Hunde Emotionen haben - das heißt, sie Urteil völlig fähig ist, nicht wahr? Nun, während es wahr ist, dass Hunde sind intelligent, emotionale Wesen, die wohl nicht Judgy Augen sie bei uns suchen sind so sehnsüchtig mit.

Also dann, was doesit bedeuten, wenn Ihr Hund nicht starrte auf Sie aufhören? Wenn Sie essen, na ja, ist die Antwort ziemlich offensichtlich. Hunde lieben Lebensmittel und sind immer nach unten für eine Behandlung.

Oder Ihr Hund könnte mit Ihnen Blickkontakt, weil er eine andere Art von Belohnung will. Vielleicht ist es für einen Spaziergang oder eine Partie Schlepper zu spielen. Es könnte sogar noch einfacher als das - Ihr Welpe kann nur einige grundlegende Zuneigung will, wie ein Kuss oder Bauch reiben.

load...

Tierarzt Dr. Patty Khulyoffers noch mehr Gründe, warum ein Hund starren könnte. „Es gibt die Möglichkeit, dass ein Hund einfach sucht Aufmerksamkeit in irgendeiner Form oder vielleicht nur sie ist für Lob oder Richtung wartet Einige Hunde können nur in eine Emotion zu lesen versuchen, unsere menschliche Mimik.“

Was bedeutet es eigentlich, wenn Ihr Hund ist ein Zufalls Burst of Energy Ruft?

Wenn Sie einen Hund haben, der oft an Sie starrt, kann es überraschen, dass Blickkontakt zu lernen, ist kein natürliches Verhalten für Hunde. In der Hundewelt, verlängerter Augenkontakt kann tatsächlich eine Herausforderung oder Bedrohung angesehen werden. Laut Trainer Mikkel Becker, werden sie viele Hunde ihre Köpfe zur Seite Augenkontakt zu vermeiden machen. Es ist eine Beschwichtigungsgeste, die Hunde tun möglichen Konflikt oder einen Kampf zu entschärfen.

load...

Warum also, wenn Hunde in der Regel Blickkontakt mit ihrer eigenen Art als Bedrohung behandeln, starren Sie sie uns so viele Menschen? Becker sagt, es ist wahrscheinlich, weil sie es führt zu positiven Belohnungen wie Nahrung und Zuneigung gelernt hat.

Wenn Sie möchten, können Sie trainieren wirklich Ihren Hund Blickkontakt mit Ihnen auf ein Stichwort zu machen. Es ist eine gute Möglichkeit, seine Aufmerksamkeit zu bekommen, und wenn Menschen, die er trifft passieren ihm in die Augen zu sehen, sollten Sie ihn schon mit ihm bequem sein. So stellen Sie sicher, dass Ihr Hund den Augenkontakt und dass es gegenseitige zu genießen scheint - und stoppen Sie die Ausbildung, ob er irgendwelche Anzeichen von Aggression oder Stress zeigt.

Jugendlich Service-Hund Noten His Own Jahrbuch Pic

Puppyhood ist die beste Zeit, Verhaltensweisen wie diese zu lehren, aber viele erwachsenen Hunde können es auch lernen - nur bewusst sein, dass, wenn Sie diesen Trick zu einem älteren Hund sind Lehre, er bereits negative Assoziationen mit Blickkontakt haben könnte, was zur Folge haben könnte Aggression. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, wenn Sie denken, dies der Fall ist.

Hier ist Beckers Rat Ihres Hundes für den Unterricht in der „Sieh mich an“ Trick:

Beginnen Sie, indem sie der Blickkontakt auf seinem eigenen passieren. Setzen Sie sich auf den Boden und halten Sie Ihren Körper nach wie vor, und wenn Ihr Hund in die Augen schaut nach oben, sagen: „Gut“ (oder ein Klick liefern, wenn Sie Clicker-Training sind) und geben ihm ein Leckerli.

Wenn Ihr Hund natürlich nicht den Augenkontakt herstellen, halten Sie die Behandlung einige Zoll weg von Ihrem Gesicht, und warten Sie Ihren Hund aus der Behandlung und in Richtung Ihrer Augen schauen weg, bevor Sie ihm das Leckerli geben. Sie können eine kissy oder Gackern Sound machen müssen oder sogar seinen Namen verwenden, um ihn bei Ihnen zu sehen zu bekommen. Das ist ok!

load...

Sobald Ihr Hund versteht, was er die Behandlung erhalten tun muss, fügen Sie ein Wort auf das Verhalten, wie: „Schau!“ Wenn Sie das Wort sagen, wie Ihr Hund seine Augen bewegt, Sie zu betrachten, wird er damit beginnen, die Cue mit dem Verhalten zu verknüpfen. Bald wird er genug, verstehen, dass das Wort „sehen“ bedeutet, dass er auf Ihrem Gesicht aussehen sollte. Sobald Ihr Hund an diesem Trick gut bekommt, können Sie die Höhe der Zeit verlängern muss er Blickkontakt mit Ihnen machen, bevor er die Behandlung erhält.

Wie Sie Ihren Hund geliebt fühlen, wenn Sie sich ein Lot sein müssen

Becker erinnert Sie diesen Befehl in vielen Situationen und Einstellungen zu üben - Ihr Hund leicht zu „sehen“ kann reagieren, wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer sind, aber vielleicht nicht so sehr an einer belebten Hundepark. Sobald Ihr Hund wirklich bequem mit diesem Trick ist, lassen Sie andere Menschen - Freunde, Nachbarn und schließlich sogar Fremde - mit ihm üben. Mit Geduld und vielen Belohnungen, kann Ihr Hund lernen, Blickkontakt genießen machen!

Ähnliche Neuigkeiten


Post Haustiere

Wenn Sie jemals gefragt haben, wie wichtig Diensthunde sind, hier ist der Beweis

Post Haustiere

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur sicheren Reinigung der Ohren Ihres Hundes

Post Haustiere

7 Möglichkeiten, die Tierpflege zu reduzieren, ohne die Gesundheit Ihres Tieres zu beeinträchtigen

Post Haustiere

Wie sieht die Welt für Hunde aus? jetzt wissen wir

Post Haustiere

Warum können manche Hunderassen nicht schwimmen?

Post Haustiere

10 Katzen gegen Weihnachtsbaum Gifs, um Sie in den Urlaub Geist zu bekommen

Post Haustiere

6 Möglichkeiten, das Immunsystem Ihres Haustiers zu stärken und die gefährliche Hundegrippe zu vermeiden

Post Haustiere

23 selbstgemachte Hundefutterrezepte, die dein Welpe absolut lieben wird

Post Haustiere

National nehmen Sie Ihren Hund zur Arbeit Tag ist heute und jeden Tag für diese Unternehmen

Post Haustiere

Warum scheinen Hunde keine Bauchnabel zu haben?

Post Haustiere

10 Hunderassen, die super-süß, aber notorisch schwer zu trainieren sind

Post Haustiere

Füttert Ihr Hund Kokosnussöl eine Gesundheitsmode oder tatsächlich gesund?